Tanzschule  

   

Kalender  

   

Discofox-Elite trifft sich in Jeddeloh

TAF Deutschland Cup und Ammerland Cup im Discofox

Discofox-Community zu Gast in Jeddeloh

Bad Zwischenahn/NH - Am 13. Oktober fanden 100 Discofox-Tänzer aus ganz Deutschland und insgesamt 200 Gäste den Weg in den hohen Norden zum Tanzsport Zentrum Bad Zwischenahn e.V.. Dort fand der TAF Deutschland Cup statt, das größte Discofox-Turnier vor der Deutschen Meisterschaft.

Am frühen Nachmittag startete das Turnier mit den Vorrunden aller Klassen in allen Altersstufen. Beim TAF Germany („The Actiondance Federation“) werden die Tänzer in vier Altersklassen eingeteilt. In der Schülerklasse tanzen Jugendliche bis 18 Jahre. Ab 16 Jahren starten die Tänzer in der Hauptgruppe 1, ab 31 Jahren in der Hauptgruppe 2 und ab 50 Jahren in der Hauptgruppe 3.

Rena Deeken und Claas Meints tanzten in der Schüler- sowie in der C-Klasse der Hauptgruppe 1. Nach der Endrunde standen Rena und Claas ganz oben auf dem Podest und nahmen den Pokal für den 1. Platz in der Schülerklasse mit nach Hause. In der C-Klasse erreichten die beiden den 4. Platz. In der A-Klasse, der zweithöchsten Klasse in Deutschland, starteten Kathi Mahn und Janis Hülsebusch. In ihrer Endrunde konnten die beiden die Wertungsrichter von sich überzeugen und landeten auf einem großartigen 3. Platz.

In der S-Klasse, der höchsten Turnierklasse, gewannen die amtierenden Deutschen Meister und Vizeweltmeister Anna Höhl und Andre Bodscheller aus Hildesheim. In der S-Klasse der Hauptgruppe 2 überzeugten Jette Schimmel und Alexander Busch aus Halle. Susanne und Hartmut Wolf landeten auf den 1. Platz in der Hauptgruppe 3 S.

Neben dem Deutschland Cup fand der Ammerland Cup statt, ein Hobbyturnier für Anfänger und Fortgeschrittene. Auch hier wurde in verschiedene Altersklassen unterteilt. In der Altersklasse DF 1 tanzen Jugendliche bis 18 Jahre. Ab 18 Jahren starten die Tänzer in der Altersklasse DF 2, ab 35 Jahren in DF 3. Anna Tietjen und Jonas Böhmann gewannen das Turnier in der Klasse DF 1. In der Altersklasse DF 2 landeten Sara Freesemann und Nantke Hülsebusch auf dem 1. Platz. In der Altersklasse DF 3 überzeugten Heike Picard und Reelf Gerdes die Wertungsrichter. Nach den Endrunden wurde der offizielle „Ammerland Cup“ als Jack&Jill-Turnier ausgetragen. Dort wurde den Teilnehmern ein fremder Tanzpartner zugelost. Die neuen Tanzpaare tanzten dann ebenfalls eine Endrunde. Den Ammerland Cup gewannen Heike Picard und Nantke Hülsebusch.

Nach dem Deutschland Cup im eigenen Haus freuen sich die Tänzer des Tanzsport Zentrums schon auf das nächste TAF-Turnier, die Deutsche Meisterschaft im Dezember in Dormagen.

  

weitere Bilder auf Facebook >>>

weitere Bilder in unserer Dropbox>>>

Bericht NordWest-Zeitung "Schwungvoll auf's Podest" >>>

 

   
© Tanz Zentrum Bad Zwischenahn